Theaterbesuch „Russian Boy“ des Staatstheaters

29.11.18, 20 Uhr, Exerzierhalle/Pferdemarkt
Gemeinsam wollen wir das neue Kulturticket nutzen und die Produktion „Russian Boy“ des Staatstheaters am 29.11.18 in der Exerzierhalle besuchen. Mit dem Kulturticket haben Studis freien Eintritt in alle Eigenproduktionen des Staatstheaters(*). Meldet euch gern im Referat, dann können wir den Besuch und das Besorgen der Karten koordinieren.
„Sehr unaufgeregt, mit leisem Humor erzählt der junge russische Autor Dimitrij Sokolov vom Streben nach Glück seiner vier Protagonist*innen. Die persönlichen, sehr intimen Geschichten und Schicksale werden jedoch zum Politikum, weil sie in Russland stattfinden, einem Land, in dem Homophobie zum guten Ton gehört und Homosexualität in der Gesellschaft tabuisiert wird.“
(*)Freier Eintritt in alle Eigenproduktionen des Staatstheaters (Premieren, Gastspiele und Sonderveranstaltungen ausgenommen). Reservierung ist normalerweise nicht möglich; die Karten stehen jeweils am Veranstaltungstag zu den regulären Kassenzeiten zur Verfügung. Wir stehen mit dem Staatstheater zwecks Reservierung in Kontakt.

Schreibe einen Kommentar