Was wir machen

  • Unsere aktuelle Auslagen

Was heißt es die Interessen der schwulen Studenten an einer Universität zu vertreten? Die Satzung skizziert abstrakt das Selbstverständnis: „Im Rahmen des Schwulenreferates regeln schwule Studenten schwulenspezifische Belange selbstständig. Das Autonome Schwulenreferat ist der sozialen, politischen und rechtlichen Emanzipation der schwulen Minderheit verpflichtet.“

Was das konkret Bedeutet entscheidet das Referentenkollektiv zusammen mit dem Plenum. Einige Aufgaben sind administrativ, wie beispielsweise die Finanzangelegenheiten, oder die Verwaltung unserer Bücherei. Weiter nehmen wir regelmäßig an den Sitzungen des Allgemeinen Studierenden Ausschuss(AStA) teil bei der wir auch Stimmberechtigt sind und den politischen AStA in seiner Arbeit kritisch begleiten. Auch im StudierendenParlament(StuPa) haben wir Rede- und Antragsrecht, so dass wir die Möglichkeit haben auch im Parlament eigene Ideen einzubringen und die politische Arbeit kommentieren können.

Jeden Mittwoch von 14-16 Uhr findet in unserem Büro das Queer Café statt. Hier habt ihr die Möglichkeit eine kurze Auszeit vom Uni Alltag zu bekommen, einen Kaffee zu trinken, die neusten Szenemagazine zu lesen, unsere Bibliothek zu durchstöbern, euch über aktuelle Veranstaltungen zu informieren, oder einfach den Gesprächen lauschen.

Alle zwei Wochen findet am Mittwoch das Plenum des Autonomen Schwulenreferats statt. Auf dem Plenum sind alle schwulen Studierenden der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg stimmberechtigt. Hier debattieren wir über Anträge an das Referat, planen Veranstaltungen, beraten über Anschaffungen und widmen uns aktuellen Themen und Problemen die schwule Studierende betreffen.

In jedem Semester Versuchen wir verschieden Veranstaltungen und Aktionen an der Uni und darüber hinaus in Oldenburg durchzuführen. Zu Beginn jedes Wintersemester nehmen wir an dem „Markt der Möglichkeiten“ teil um auf unsere Institution aufmerksam zu machen.

Wir bemühen uns ein vielfältiges Programm in jedem Semester auf die Beine zu stellen. So laden wir Referent*innen und Autor*innen ein, die neue Forschungsergebnisse und Veröffentlichungen vorstellen. Außerdem nehmen wir jedes Jahr an dem CSD Nordwest mit einem eigenen Wagen teil.

Gerne könnt ihr uns auf Facebook folgen oder euch in unseren Emailverteiler eintragen.