Lesebühne zum Weltaidstag

3.12.19, 20h, Swutsch, Mottenstr. 21

Wir freuen uns besonders über queere Beiträge, die sich an die Thematik des Weltaidstag anlehnen, wie zum Beispiel zu Geschlecht, Sexualität, sexuellen Identitäten, Stigmatisierung und Wohlbefinden.

Zeitlich sollte euer Beitrag 5-7 Minuten nicht überschreiten. Ihr könnt sonst auch zwei kurze Texte lesen. Ihr könnt euch gerne anmelden unter schwuref@uol.de, gerne geben wir neuen Gesichtern den Vorrang.

Wir sind gespannt auf einen Abend der Vielfältigkeit, der eine heteronormative Sicht auf Menschen und Gesellschaft aufbricht. Es sei an dieser Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sämtliche sexistische, homo-, bi-, inter-, queer- oder trans*feindliche, rassistische oder in irgendeiner anderen Form menschenverachtende Äußerungen (auch als vermeintlicher “Witz”) auf unserer bunten Bühne keinen Platz haben.

—-Dazu gibt’s dann zwei Vorbereitungstreffen:

Schreibwerkstatt

19.11. & 26.11. ab 17 Uhr im Swutsch, Mottenstr. 21

Zusammen wollen wir uns an eigene Texte setzen, ausprobieren zu schreiben und erstes Feedback bekommen. Es wird auch kleine Schreibübungen geben für den Einstieg. Komm gern auch, wenn du ganz unerfahren bist, aber Lust auf‘s kreativ sein hast. 

Schreibe einen Kommentar