Podiumsdiskussion zu Akzeptanz und Diskriminierung im Sport

14.06.18 um 19 Uhr in Raum A01 0-008, Universität Oldenburg

Zum diesjährigen Motto des CSD Nordwest „Was wollt ihr denn noch? Akzeptanz!“ und zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland beschäftigen wir uns mit der Frage nach Akzeptanz und Vielfalt im Sport. Die Podiumsdiskussion mit politischen Vertreter_innen und Gästen aus Sportvereinen und Fanclubs findet am Donnerstag vor der CSD-Parade, den 14.06.18, an der Universität Oldenburg statt.

  • Sebastian Beer, Landesarbeitsgemeinschaft Queer, Bündnis 90/Die Grünen
  • Linus Horke, Vorstand VfB für alle e.V.
  • Daniel Kaszanics, Landesmedien- und Datenschutzbeauftragter im CDU Landesverband Oldenburg
  • Christian Linker, Geschäftsführung Rat und Tat Bremen e.V. und Green Hot Spots – Werder Bremen Queer Fans
  • Jan Sodtke, Vorstand Homosexueller Sportverein Oldenburg e.V.

Wie wird mit LGBTIQ* Personen in Mannschaften und Sportverbänden umgegangen? Welchen Reaktionen sind Personen ausgesetzt, die sich in ihrem Sport outen? Wie reagieren Fanclubs auf Outings von Spieler_innen und wie unterstützen sie diese? Was sind Gründe, eigene LGBTIQ* Sportverbände zu gründen? Welche Unterstützung von gesellschaftspolitischer Seite wird gebraucht für einen Aufbau von Akzeptanz und einen Abbau von Diskriminierungen? Nach einer Diskussion auf dem Podium sind alle eingeladen, weiter über ihre persönlichen Erfahrungen und die Situation von LGBTIQ* Personen im Sport zu sprechen.

Schreibe einen Kommentar